WESENTLICHES IM BLICK

Immer im Gesichtsfeld, kommt uns Weniges so nah wie die Brille – für uns ein anspruchsvoller Auftrag.
Von klassisch sanften Tönen bis hin zu extravaganten modischen Farben, bietet die Martin & Martin Kollektion vor allem eine charismatische Formsprache, angenehme Haptik und eine extrem gute Passform mit gefederten Bügelanschlägen. Alles Kernelemente eines Stils, der seit über 20 Jahren im Herzen Kölns entwickelt wird und Kunden in über 20 Ländern begeistert.

MARTIN UND MARTIN BRILLEN

DIE STORY…

Unser unkonventionelles Design spiegelt sich auch in unserer Geschichte wider: aus zwei ehemaligen Schulfreunden wurde über Umwege ein Unternehmen: Martin & Martin.

Ein Telefonat lieferte die Initialzündung und 1997 wurde das Label gegründet, ein Büroraum in einer WG in Köln und eine Lagerhalle am See Genezareth dienten als erstes Firmendomizil. Mit viel fachlichem und kreativem Input wurde die gleichnamige Kollektion auf der Optikmesse Silmo in Paris erstmalig im Jahr 2000 vorgestellt: urbane Brillen, die ausschließlich aus schwarz-weißen Materialien gefertigt wurden, fanden sofort international Anhänger. Seitdem wurde das Sortiment konsequent weiterentwickelt und unkonventionelle Modelle wie „Xaver“ (Design Award Tokyo 2004), „Mick“ oder „Ollie“ zeichnen unser Label ebenso aus wie zeitlose Klassiker wie „Fritz“, „Heidi“ oder „Erik“.

Brillengestelle Martin & Martin

GRÜNDER

Martin Lehmann studierte einige Semester Philosophie und Literatur um sich dann zeitweilig dem Gartenbau und zuletzt einer kaufmännische Ausbildung zu widmen.

Das BWL Studium und die mehrjähriger Berufserfahrung im Controlling ergab den brisanten Mix, der den Grundstein für die Unternehmens-Gründung legte. Seither ist sein besonderer Fokus die Entwicklung der Kollektion in ihrer Form- und Farbsprache, Aufbau der Vertriebsstrukturen und Kommunikation der Marke.

Martin Lehmann ist seit 2011 alleiniger Eigentümer von Martin&Martin.